Montagsfrage

Im Job und bei der Jobsuche:

Frage: Selbstmarketing – brauche ich das und wie geht das?

Antwort: die werden meine Qualitäten schon noch erkennen… (FALSCH)

Wenn Sie sich strukturiert über die Wortbestandteile Gedanken machen:

 

  • selbst ( Reflektion)
  • Market ( Projektion)
  • ing (Aktion)
  •  

    werden Sie feststellen, ob es noch Analyse- oder Handlungsbedarf gibt, bevor Sie sich auf den Markt begeben.

    SO können Sie ihr Selbstmarketing wirkungsvoll hinterfragen, aber „Können“ kommt von „Wissen“.

  • Haben Sie die notwendigen Informationen über sich selbst und Ihren „Markt“?
  • Welche ISP`s (individual selling points) können Sie anführen?
  • Haben Sie vielleicht einen claim formuliert, der Sie treffend beschreibt?
    (Bspl. Klaus Muster, was du dem gibst, kannst du als erledigt betrachten…)
  • Kennen Sie die Spielregeln, die es (intern) zu beachten gilt?
  • Und ganz wichtig, was macht der Wettbewerb?
  • Viel Erfolg und bis bald

    Ihr Dieter Krautwald

    Lohnt sich, d´rüber nachzudenken. 7 1/2Minuten – auf dem Weg zur Arbeit